Schöne Sommerferien!

Schöne Sommerferien!

Auch wenn sie in diesem Jahr vielleicht etwas anders ausfallen als bisher – endlich sind Sommerferien! Ihr Kinder und Teens hattet es nicht leicht in den letzten Monaten und musstet so manche Geduldsprobe bestehen mit Homeschooling und statt Schultagen mit Freund*innen gefühlt nur noch Hausaufgaben – Monate lang. Nun sind die Zeugnisse verteilt und die Ranzen im Schrank verstaut – für ganze sechs Wochen. Wir wünschen Euch allen eine schöne und sonnige Zeit und viele tolle Erlebnisse mit Euren Familien und Freunden. Zum Schulanfängergottesdienst sehen wir Euch wieder und freuen uns auf einen besonderen Sonntag mit Euch allen und darauf, Euch endlich wieder unter dem großen Schirm für das neue Schuljahr zu segnen!

Kinder: noch kein Gottesdienst

Kinder: noch kein Gottesdienst

Leider können wir wegen der bis zu den hessischen Sommerferien andauernden corona-bedingten Einschränkungen immer noch keinen Kindergottesdienst anbieten. Wir gehen davon aus, dass es erst nach den Sommerferien mit dem Schulanfängergottesdienst am 23. August wieder losgehen kann, familienfreundliche Gottesdienste mit einem Kinderbegleitprogramm anzubieten. Das ist sehr traurig, weil wir die Kinder in unserem Haus und bei den Gottesdiensten als große Bereicherung empfinden und sie grade sehr vermissen. Wir hoffen, alle bald wieder unter dem großen bunten Segensschirm zu sehen!

Wir fahren wieder hoch…

Wir fahren wieder hoch…

Passt ja auch irgendwie, demnächst ist Christi Himmelfahrt. Hier fahren wir unsere Gemeinde wieder hoch… aber sanft. Die Hessische Landesregierung hat Zusammenkünfte zur Religionsausübung wieder erlaubt. Unter strengen Bedingung. 

Wir beginnen am kommenden Sonntag wieder mit Gottesdiensten in unserem schönen Gemeindehaus. Diese Gottesdienste werden vorerst deutlich zurückhaltender ausfallen. Wir möchten mit Euch beten und lobpreisen und wir möchte gemeinsam die Predigt hören. Allerdings müssen wir vorerst noch auf das Kinderprogramm verzichten und wir werden in großem Abstand voneinander sitzen. Es wird kein Kaffee und keinen Tee und erst recht kein Mittagessen nach dem Gottesdienst geben. Wir öffnen das Gemeindehaus gegen 9:45 Uhr und werden Euch nach dem Gottesdienst – gegen 11 Uhr – höflich bitten, das Gebäude wieder zu verlassen.

In Folge des „live- (oder life) – Gottesdienstes wird der Podcast der Predigt leider noch nicht um 10 Uhr – aber am Nachmittag zur Verfügung stehen. 

Anke Golek: „In unserer Januarsitzung hatten wir als Älteste die Themen für die ersten Monate 2020 bewegt und ausgewählt. Die Reihe im Mai vor Pfingsten nannten wir „Krisen bewältigen“. An eine derartige Entwicklung mit weitreichenden Kontaktsperren, Einschränkungen und herausfordernden Situationen für uns alle dachten wir derzeit keinesfalls.“

Zum 10. Mai 2020 dürfen wir nun unter besonderen Vorkehrungen wieder beginnen, Gottesdienste zu feiern! Wie schön! Mit Psalm 16 wird Anke Golek mit uns in das Thema starten. Den Podcast findet Ihr ab Nachmittag hier: http://cgaa.de/sermons 

Kreuzweg in Meimbressen

Kreuzweg in Meimbressen
Ein besonderes Angebot haben wir außerhalb unseres Gemeindehauses im Freien vorbereitet. Auf unserem Grundstück, um das Haus herum werdet ihr einen Kreuzgang finden. Es steht ab Karfreitag bis Ostermontag für euch zum Besuch zur Verfügung, sodass ihr ihn zu zweit zu den unterschiedlichsten Zeiten aufsuchen könnt. Gott schenkt uns in dieser außergewöhnlichen Zeit so wunderbares Wetter, dass wir hoffen, ihr könnt das Angebot nutzen. Der Kreuzweg lädt ein zum Verweilen, an- und nachdenken, beten und glauben. Es gibt Stationen zu den sieben Worten Jesu am Kreuz:
  • „Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun.“ (Lk 23,34)
  • „Amen, ich sage dir: Heute noch wirst du mit mir im Paradies sein.“ (Lk 23, 43)
  • „Frau, siehe, dein Sohn!“ und: „Siehe, deine Mutter!“ (Joh 19,25-27)
  • „Mein Gott, mein Gott, warum hast Du mich verlassen?“ (Mk 15,34/ Ps 22,2)
  • „Mich dürstet.“ (Joh 19, 28)
  • „Es ist vollbracht.“ (Joh 19,30 7)
  • „Vater, in deine Hände lege ich meinen Geist.“ (Lk 23, 44-46/ Ps 31,6)
 
Täglich bis Ostermontag von 10:00 bis 20:00 Uhr, Outdoor.
 
Es gibt auch einen Handzettel (mit den Worten, Gebeten und Hinweisen) zum Mitnehmen. Am Ostersonntag kommt noch eine achte Station dazu, das leere Grab… 

Hinweis: Wenn ihr euch um das Haus herum trefft, haltet Abstand. Redet nur, wenn die anderen in ihrer Andacht nicht gestört werden. Die gesamte Wegstrecke wird nur 500 Meter sein, ist aber nicht rollatorgerecht. Die Toilette wird weitgehend geöffnet sein. Bitte stellt euer Auto oder auch Zweirad auf dem Parkplatz gegenüber ab

Blind Date

Blind Date

Gemeinschaft in der Fastenzeit: Im Gottesdienstraum steht eine gelbe Pinnwand mit dieser Überschrift. Aber was steckt dahinter? Ihr könnt einen der Zettel ausfüllen, an die Wand hängen, die max. Personenzahl als Zettel dran hängen lassen und kurz vor dem Termin zwar feststellen, wie viele, euch besuchen werden zu Spielen, Spaghetti, Basteln, Wandern… usw. Ihr werdet allerdings erst am Termin selber feststellen, wer die Personen sind, die Gemeinschaft mit euch haben. Das ist bestimmt spannend. Wir freuen uns über viele tolle Angebote zwischen dem 26.02. (Aschermittwoch) und 11.04. (Ostersamstag). Viel Spaß euch allen beim anbieten und teilnehmen.

Gesegnete Weihnachten

Gesegnete Weihnachten

Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern unserer Seite und allen Geschwistern in- und außerhalb unserer Gemeinde ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen friedvollen Start in das neue Jahr 2020.

Wir feiern am Heiligen Abend um 16 Uhr die Christvesper in unserer Gemeinde. Am 29. Dezember beenden wir das Jahr mit einem Jahresabschlussgottesdienst um 19 Uhr.

Den ersten Gottesdienst im neuen Jahr feiern wir am 5. Januar um 10 Uhr. Predigtthema: Jahreslosung 2020 „Ich glaube, hilf meinem Unglauben!“ aus Markus 9,24.